Neue Jakobstrasse Nr.2, 10179, Berlin - Germany. +49-30-212820

Würfelspiel Chicago

Briefe und Texte – Juwelen von Dichterhandschriften

Der Milliardär war wegen Steuerbetrugs über ein Schweizer Bankkonto in den USA angeklagt worden. "Der Gesellschaft ist besser gedient, wenn ihm erlaubt wird, seine gute Arbeit fortzusetzen", sagte Richter Charles Kocoras am Dienstag in Chicago.

Damit ging Kocoras auf das Anliegen von Warner ein, statt Gefängnis, gemeinnützige Arbeit verrichten zu dürfen. Der 69-Jährige wird nun 500 Stunden in verschiedenen Schulen in Chicago arbeiten, meldeten verschiedene US-Medien.

Ty Warner ist wegen Steuerbetrugs von mindestens 25 Mio. Dollar schuldig gesprochen worden. Dafür hätten ihm im schlechtesten Fall fünf Jahre Gefängnis gedroht. Anklägerin Michelle Petersen forderte mindestens ein Jahr hinter Gittern.

Der Wortbruch – und die Gründe dafür « Chris Kurbjuhns Netzecke

Doch es kam ganz anders: Solidarisch, ohne Widerworte und merkwürdig still schwenkten die SPD-Granden einmütig und durchaus kleinlaut auf den Kurs des SPD-Vorsitzenden um, der der Sitzung wg. einer angeblichen Grippe ferngeblieben war, aber einen... Die ganz große Abrechnung mit Kurt Beck sollte es werden, gestern, am Montag, auf der Präsidiums-Sitzung in Berlin . “Wir waren auf der Überholspur, und dann kam ein Lkw aus Mainz und hat alles plattgemacht. ”, hatte Michael Naumann im Vorfeld geschimpft, und jedermann glaubte, dass Kurt Beck für seine abrupte Hinwendung zur “Linken” gewaltig abgestraft werden würde....